Nahbereichsentfernungsmesser


Nahbereichsentfernungsmesser
Nahbereichs|entfernungsmesser,
 
Geodäsie: zur elektronischen Distanzmessung (Distanz) über Entfernungen bis etwa 2 000 m eingesetzte Streckenmessgeräte mit Trägerwellen im sichtbaren oder infraroten Spektralbereich; Messgenauigkeit: ± 1 cm. Durch Aufsetzen auf einen oder konstruktive Verbindung mit einem Theodoliten lässt sich ein Nahbereichsentfernungsmesser zum Tachymeter erweitern.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Distanz — Entfernung; Abstand; Weite; Ferne * * * Dis|tanz [dɪs tants̮], die; , en: 1. räumlicher, zeitlicher oder innerer Abstand: die Distanz zwischen beiden Läufern betrug nur wenige Meter, Sekunden; kein Gefühl für Distanz haben; sehr auf Distanz… …   Universal-Lexikon